Stationsfunk 001

Die erste Ausgabe des Stationsfunks.

Stationsfunk 000

Das ist die Nullnummer des Stationsfunks. Sie ist nur zur Vollständigkeit hier abgelegt, denn eigentlich sollte sich niemand das anhören.

RE:ZEN – The Quantum Allstars – Vol.1

This is the album “RE:ZEN – The Quantum Allstars – Vol.1″. by Raziel Jamaerah
Written produced by Rex Retire, Danny Bruder and DJ TiggerDuck.

for all’o’ y’all ogg lovers… get this –>

Daniel Kulla – Stasi 0.5 beta

Populäre Irrtümer über die Gesellschaft

Vortrag zu unter Hackern verbreiteten Vorstellungen und Fehlwahrnehmungen von Staat, Gesellschaft, Lobbys und Demokratie.

Stasi 2.0 reloaded schlägt zurück und is watching you? Die aufrechten Hacker kämpfen als Speerspitze der freiheitsliebenden Deutschen gegen den Überwachungsstaat? “Diesmal stoppen wir sie vor dem Reichstagsbrand”? Vielleicht ist die Gesamtlage doch etwas komplizierter.

Das Ministerium für Staatssicherheit unterhielt 200 000 Zuträger, um die eigenen Staatsbürger davon abzuhalten, die Gesellschaftsordnung der DDR in eine der BRD ähnliche zu verwandeln. Abhörtechnik, willkürliche Verhaftungen und auch die Verwendung von Geruchsproben gehörten zur Routine. Der Innenminister, sein Ministerium und die anderen Sicherheitsfachleute der Gegenwart wollen hingegen die gegenseitige Überwachung der Marktsubjekte um einzelne, wenig zielführende Maßnahmen
ergänzen.

Wenn Schäuble seine Zwangsvorstellungen über Staat und Ordnung so weit ausleben kann, stellt sich eher eine Frage, die von den vernehmbarsten Anti-Schäublisten gern übergangen wird: Warum steht keine gesellschaftliche Bewegung gegen ihn? Warum gibt es zu Schäubles Schutz des Staates vor der Gesellschaft kein Pendant, die Gesellschaft vor dem Staat zu schützen?

Sich Schäuble und die Stasi aufs Emblem zu heben, greift scheinbar taktisch das breite Bedürfnis nach Schuldigen und Skandal auf, um dann die komplexeren Zusammenhänge nachschieben zu können. Praktisch werden die Bedürfnisse damit affirmiert, und in den Pressemitteilungen fehlen sie auch schon wieder: Statt darauf einzugehen, dass die Bevölkerung nach hartem Durchgreifen verlangt, werden steile Thesen darüber
aufgestellt, dass das Innenministerium Anschlagsrisiken übertreiben würde, um seine Pläne durchzubekommen. Dabei wurden die Verschärfungen der Inneren Sicherheit immer besonders geräuschlos durchgewunken, wenn es nicht um Terror ging, etwa beim Ausbau des kleinen BGS zur riesigen Bundespolizei oder bei der Ausweis-Biometrie.

Wer sich in Deutschland für das Recht auf Privatsphäre, für Persönlichkeitsrechte allgemein einsetzt, vertritt eine Minderheitenposition und kann sich auf keine Civil Liberties Union stützen, nicht auf libertäre Fraktionen in den Regierungsparteien oder auf eine starke Bürgerbewegung, die wie in Irland Biometrie in den Ausweisen verhindern könnte.

Es kann nicht von Lobbyarbeit gesprochen werden, wenn ein Datenschutzbeauftragter und ein engagierter Hacker vom Bundestag zu neuen Gesetzen angehört werden. Eine Lobby könnte Druck ausüben, mit Sanktionen drohen, die Entscheider zwingen, zwischen Interessen abzuwägen.

Stasi 2.0? Nein, ganz einfach Volk 1.0, Standardausgabe. Wer in der Zeitung über seine Nachbarn lesen will, was sie für sexuelle Gepflogenheiten haben oder wie gemeinschaftsfeindlich sie sich der unkorrekten Mülltrennung schuldig machen, der hat wenig Skrupel, was einen starken, schützenden Staat angeht.

Dieser Vortrag wird das Verhältnis von Hackern und Gesellschaft kritisch betrachten. Es wird darum gehen, wie eine Lobby funktioniert, inwiefern die “dummen User” bereits das Problem oder nur Ausdruck eines Problems
sind, wie die gesellschaftlichen Mehrheiten in den hackerrelevanten Themenfeldern aussehen, inwiefern Mehrheiten an dieser Stelle von Belang sind und wie das Selbstbild der Datenschützer mit ihrem Gesellschaftsbild zusammenhängt.

Schreien Sie bitte nur, wenn Sie getroffen wurden.

Demo Freiheit statt Angst – Live Radio Broadcast aus der c-base – radio 1984

Live Radio Broadcast

Die Demo wird live von einem Zusammeschluss verschiedener Freier Radios übertragen.

Hauptquartier bildet ein Radiostudio in der c-base, vor Ort wird ein VW-Bus als mobiles Studio dienen. Auf dem Pariser Platz wird dieser Wagen in der Nähe der Infostände platziert und die Hauptkundgebungen werden live gestreamt.

Während des ganzen Tages wird es ein volles Programm mit vielen verschiedenen Beiträgen und Musik geben, u.a. Hintergrundbeiträge zum Thema Überwachungsstaat, Lageberichte und Interviews von telefonisch zugeschalteten Reportern in der Demo, spannende Studiogäste, aktuelle Entwicklungen und viel Spontanes.

There will be english summaries each hour.

Adressen des Livestreams:

Direkter Link zur Radio-Seite:

http://radio.freiheitstattangst.de/

radio:24 the pie-rat esp-zodes vol.3

the third edition of the pie-rat esp-zodes, featuring pt.2 of the flashback, ‘radio;passive’ and music by ivan gaelisch and tribaldata.

radio:24 the pie-rat esp-zodes vol.2

the second edition of the pie-rat esp-zodes, featuring the sbp broadcasting system vol.3 and music by b&k.

radio:24 the pie-rat esp-zodes vol.1

the first edition of the pie-rat esp-zodes, featuring the sbp broadcasting system vol.2 and music by b&k + tribaldata.

sponsored by burgernet (c*)